Aktuelles zum Vokabeltrainer

 

 

Hinweise von S&B Software zum Vokabeltrainer:

November 2003: Der Vokabeltrainer X Version 3.5 ist endlich da! Schon seit langem versprochen ist es nun soweit: der Vokabeltrainer läuft unter Mac OS X!

14. Mai 2000: Das Update auf Version 3.1.2 behebt drei kleinere Fehler, die aber bei mindestens zwei Kunden zu Problemen geführt haben (meistens dergestalt, dass sich eine Datei nicht mehr erweitern ließ! Zudem gab es Probleme beim sortieren). Wir hoffen, wir haben den Fehler gefunden.

April 2000: Der Vokabeltrainer wird endlich übersetzt. Es ist geplant, das Programm auf Englisch und Spanisch (und später evtl. auch Italienisch und Französich) herauszubringen. Die Registration wird dann über Kagi per Kreditkarte möglich sein.

März 2000: Die Version 3.5 des Vokabeltrainers ist in Arbeit. Sie soll vor allem ein reibungsloses Funktionieren unter Mac OS X (als native Carbon-Applikation) mit sich bringen, dazugehörige Anpassungen der Oberfläche sowie verbesserte Quicktime-Audio-Einstellungen.

Montag, 1. November: Seit heute liegt der Vokabeltrainer in Version 3.1.1 vor. Das Update sichert in erster Linie die volle Kompatibilität mit Mac OS 9 und beseitigt drei kleinere Fehler.

Samstag, 30. Oktober: Die ersten Vorarbeiten für den Vokabeltrainer 3.5 haben begonnen! Die Version wird abermals einen deutlichen Funktionsanstieg vorweisen können (z.B. das Highlight: Vokabeldateien systemunabhängig mit dem Quicktime-Player betrachtbar und damit lernbar!). Ein Zeitplan liegt noch nicht vor, die Entwicklung wird sich mangels Zeit noch ziemlich lange dahinziehen.

Dienstag, 20. April: Benutzer, die bereits für frühere Versionen des Vokabeltrainers 3 registriert sind, können evtl. probleme mit der Freischaltung der neuen 3.1er Version bekommen (unser Fehler- sorry!). Löschen Sie einfach die Vokabeltrainer-Einstellungen im Preferences-Ordner des Systems und geben Sie die Freischaltungsdaten erneut in den Vokabeltrainer ein- dann funktioniert´s!

Freitag, 16. April: Leider hat sich in die Archive des neuen Vokabeltrainer 3.1 ein kleiner, aber merklicher Fehler eingeschlichen- die zwei Ordner mit den Geräuschen für die Abfragen heissen versehentlich "Richtig" und "Falsch" anstatt "Geräusche (Richtig)" und "Geräusche (Falsch)". Diese Ordner legt der Vokabeltrainer daher zwar automatisch an, jedoch ohne Inhalt. Wer also innerhalb der ersten 24 Stunden die neue Version heruntergeladen hat, sollte die "falschen" Ordner löschen und vorher die Tondateien in die neuen ziehen- dann funktioniert wieder alles!

Freitag, 16. April: Wir haben den Vokabeltrainer 3.1 ab sofort auch in einer MacBinary-Version zum Downloaden, sowohl als StuffIt 5-Archiv, als auch als selbst-mountendes Disk-Image (benötigt keine weiteren Entpacker). Wer also MacBinary-Dateien decodieren kann, kann sich etwa ein halbes MB an Download sparen.

Donnerstag, 15. April: Endlich ist es soweit- der neue Vokabeltrainer, Version 3.1 ist da! Mit vielen neuen Funktionen, und unzähligen Verbesserungen unter der Haube. Kostenlos für alle registrierten Anwender, immernoch 30,- DM für alle Neukunden! Am besten gleich runterladen!

Donnerstag, 18. März: Wichtig! Alle .sit-Archive, die von uns ab heute auf unseren Server geladen werden, benötigen StuffIt Expander in der Version 5 oder höher. Mit älteren Versionen können sie nicht mehr entpackt werden!

Mittwoch, 4. November ´98: Seit heute besteht für unsere Schweizer Kunden die Möglichkeit, den Shareware-Beitrag (25 SFr) auf das Konto von Marco Binder bei der Thurgauer Kantonalbank in Kreuzlingen zu überweisen. Damit fallen nun endlich die horrenden Spesen weg. Die Bankverbindung entnehmen Sie bitte dem online Registrations-Formular.

Sonntag, 13. September ´98: Wir haben heute ein Archiv mit norwegischen Vokabeln auf unserer Vokabel-Börse aufgenommen. Die Dateien, die uns in Tabellenform geschickt wurden, haben wir mit Hilfe der neuen Importfunktion des vt_download.html ganz einfach in Vokabeltrainer-Dateien konvertiert!

Dienstag, 13. April ´98: Wir möchten an dieser Stelle ausdrücklich darauf hinweisen, dass der Vokabeltrainer in erster Linie dazu gedacht ist, eigene Vokabeln einzugeben und zu lernen. Die im Vokabeltrainer-Paket enthaltenen Vokabeldateien sind lediglich eine Gratis-Zugabe, da wir diese Vokabeln im Laufe unserer eigenen Schulzeit für uns persönlich sowieso bereits zu den verwendeten Schulbüchern parallel abgetippt haben (In unendlicher Arbeit- schließlich sind es weit über 10000 Vokabeln). Wir können also keine Garantie für die Richtigkeit dieser Vokabeldateien geben! Daher ist die Kritik der "Macwelt" an diesen Files eigentlich unfair!

Dienstag, 13. April ´98: Von einigen Benutzern wurde uns von einem Fehler berichtet, bei dem sporadisch eine Vokabel "zerrissen" wird. Dabei setzt das Programm in eine Bedeutung eine "1" und lässt die anderen Felder leer, was ein vernünftiges Weiterarbeiten nahezu unmöglich macht. Behelfen können Sie sich bei diesem Fehler, indem Sie einfach die betreffende Vokabel aus der Datei löschen. Somit bleibt wenigstens der Rest der Datei unbeeinträchtigt und kann wie gewohnt weiterverwendet werden. Das nächste Update (auf Version 3.05), das wohl innerhalb der nächsten Woche erscheinen wird, wird diesen Fehler korrigieren, sowie ein paar weitere Details ausbessern (Bei der Sprachauswahl vor den Abfragen können Sie dann die Sprachen in die Felder "draggen", der Bildschirmaufbau wurde von dem lästigen Flackern befreit).